aktuelle infos und antworten zur coronapandemie

Stand 13.08.2020

Good news: Wir haben geöffnet!

Endlich geht’s los! Seit dem 11. Juli 2020 stehen unsere Türen wieder für Euch offen und unsere Freude ist riesig! Wir stürzen uns voller Elan in eine neue Saison und durften bereits unsere ersten Gäste wieder willkommen heißen!

Die internationale Pandemie und die daraus resultierenden Maßnahmen zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus haben zu spürbaren Veränderungen in unser aller Leben geführt. Wir von elementsurf finden es gerade deswegen sehr wichtig, positiv in die Zukunft zu schauen und schöne Momente und Erinnerungen zu schaffen. Also haben wir uns gut gewappnet, um Euch trotz neuer Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einen erholsamen und unbeschwerten Urlaub zu ermöglichen.

Eure und die Gesundheit unseres Teams liegt uns sehr am Herzen. Deswegen mussten wir einige Sachen anpassen und ändern. Unter anderem haben wir uns dazu entschlossen, erst einmal klein anzufangen und mit einer deutlich reduzierten Gästezahl in den Sommer 2020 zu starten. Mehr Details dazu findet Ihr in den Corona FAQs Punkt 12 und 13.

Ganz nach dem Motto: Klein, aber fein!

Sollte sich an den momentanen Regelungen etwas ändern und Euren Urlaub bei elementsurf betreffen, treten wir natürlich aktiv mit Euch in Kontakt. Wir informieren uns regelmäßig über den aktuellen Stand der Entwicklungen und stehen in einem steten Austausch mit den lokalen Behörden.

Wir sind uns sicher, dass wir diese Herausforderung gemeinsam meistern und die Freude am Wellenreiten in der wunderschönen Natur Kantabriens nicht zu kurz kommen wird!

Sonnige Grüße, Malek, Leo und das elementsurf- Team


Frequently Asked Questions

1. Wird das elementsurf Surfcamp öffnen und wenn ja, wann?

Wir haben seit 11. Juli 2020 endlich wieder geöffnet und zum aktuellen Zeitpunkt besteht keine offizielle Reisewarnung für unsere verkürzte Sommersaison 2020. Wir freuen uns also auf einen Surfurlaub mit Euch!

2. Ich möchte gerne im Sommer bei elementsurf Urlaub machen, weiß aber noch nicht, ob ich Urlaub bekomme. Was ist mit der Anzahlung?

Wir freuen uns, dass auch Ihr Euch nach Sommer, Meer und Natur sehnt! Damit die Reiselust nicht verfliegt, könnt Ihr bei uns ab sofort ohne Anzahlung Eure Wunschwoche reservieren!

3. Kann ich mich sonst absichern?

Wir empfehlen Euch bei der Buchung, bzw. innerhalb von 7 Tagen nach der Buchung, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. So seid Ihr im Krankheitsfall bestmöglich abgesichert. Alternativ dazu gibt es noch Einmalreiseversicherungen, die vereinzelt bis zu einem Tag vor der Abreise abgeschlossen werden können. Unter anderem bietet bspw. die HanseMerkur einen Corona-Zusatzschutz an.

4. Was passiert, wenn eine offizielle Reisewarnung für meinen Reisezeitraum herausgegeben wird?

Wir informieren uns regelmäßig über den aktuellen Stand der Entwicklungen. Sollte eine Reisewarnung für Euren Reisezeitraum bei elementsurf bestehen, nehmen wir aktiv mit Euch Kontakt auf und finden gemeinsam eine Lösung.

Im Fall einer offiziellen Reisewarnung für Kantabrien bzw. Spanien habt Ihr die Möglichkeit Eure bereits getätigte (An-) Zahlung erstattet zu bekommen, für genauere Infos siehe FAQ Punkt 6.

5. Aufgrund der Corona-Pandemie kann ich meinen Urlaub aus privaten oder beruflichen Gründen nicht zum gebuchten Zeitraum antreten.

Theoretisch gelten für diesen Fall unsere normalen Stornobedingungen. Wir wünschen uns aber, dass Ihr trotzdem kommen könnt und bieten Euch deswegen eine kostenfreie Umbuchung zu einem anderen Termin an. Nehmt einfach Kontakt zu uns auf und wir finden sicherlich gemeinsam eine gute Lösung!

6. Bekomme ich mein Geld zurück, wenn elementsurf meinen Urlaub storniert?

Für den Fall, dass wir Eure Urlaubswoche bei elementsurf canceln müssen, bieten wir drei Möglichkeiten an: Eine kostenlose Umbuchung für einen späteren Urlaub bei elementsurf in diesem Jahr, einen Gutschein über den bereits gezahlten Reisepreis für Euren Urlaub in der kommenden Saison oder die Rückerstattung des gezahlten Reisepreises.

8. Wie sieht es aktuell in Kantabrien aus?

Glücklicherweise gehört Kantabrien zu den weniger betroffenen Regionen mit vergleichsweise geringen Fallzahlen. Auf der offiziellen Seite der kantabrischen Regierung könnt Ihr euch die aktuellen Fallzahlen des Coronavirus in Kantabrien anschauen.

Um neue Ansteckungen zu vermeiden gilt in Kantabrien seit dem 16.07.2020 Maskenpflicht im öffentlichen Raum.

9. Wie sieht es aktuell in Spanien aus?

Die gute Nachricht vorweg: Auch in Spanien scheinen die ergriffenen Pandemie-Maßnahmen zu fruchten und sich positiv auf die Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus auszuwirken. Leider gibt es Regionen in Spanien, wo sich in letzter Zeit das Virus wieder vermehrt verbreiten konnte. Kantabrien ist kein Risikogebiet!

Für einen Überblick über die aktuellen Fallzahlen in Spanien, seht Euch diese Karte an.

Der im März für das gesamte Land ausgerufene Alarmzustand ist seit 21.06.2020 offiziell beendet. Die Regelungen zur Eindämmung lokal auftretender Ansteckungswellen obliegt seither den Behörden der jeweiligen Provinzen. Diese leiten bei Bedarf eine Reihe von entsprechenden Maßnahmen, wie z.B. limitierte Öffnungszeiten und Auslastungszahlen in gastronomischen Betrieben, Geschäften usw., ein.

10. Muss ich nach einem Urlaub bei elementsurf in Quarantäne?

Nach einem Urlaub bei uns gilt bei Einreise nach Deutschland keine Quarantäne.

Kantabrien ist laut aktuellen Informationen des Auswärtigen Amts kein Risikogebiet.

Die Schweiz und Österreich haben, unabhängig von lokalen Infektionszahlen, leider nicht regionsspezifisch selektiert, sondern eine nationale Reisewarnung für das gesamte Land herausgegeben.

 

11. Muss ich in Quarantäne, wenn ich über oder durch ein Risikogebiet reise?

Nein. Laut dem Bundesgesundheitsministerium gilt die Quarantänepflicht explizit nur für einen Aufenthalt in einem Risikogebiet. Die Durchreise von Deutschland nach Kantabrien ist hier nicht gemeint. 

Die An- und Abreise mit dem Flugzeug über Bilbao und Madrid ist möglich. Ihr müsst nach Eurem Urlaub bei elementsurf nicht in Quarantäne oder Euch testen lassen.

Hier findet Ihr den Link zu der aktuellen Testpflicht-Verordnung vom 06.08.2020, insbesondere §1 Punkt 4 sind relevant.

12. Wie habt ihr euch auf den Sommer vorbereitet?

Eure Sicherheit und die Sicherheit unseres Teams haben höchste Priorität. Wir informieren uns über den aktuellen Stand der Entwicklungen und werden uns nach offiziellen Vorgaben und Empfehlungen richten.

Unter anderem haben wir uns dazu entschlossen, die Gästeanzahl pro Woche zu reduzieren. Somit wird es uns und Euch leichter fallen, die Abstandsregeln einzuhalten und trotzdem genügend Platz zum Seele baumeln zu haben.

Wir geben uns große Mühe, dass wir ein gutes Hygiene- und Sicherheitskonzept etablieren und zeitgleich Jedem von Euch einen erholsamen und wellenreichen Surfurlaub bei elementsurf ermöglichen können!

Viel Wasserzeit, Spaß, gutes Essen und Entspannung in der wunderschönen Natur Kantabriens warten auf Euch!

13. Wie setzt ihr die Hygienemaßnahmen konkret um?

Bei der Umsetzung der Hygienemaßnahmen orientieren uns an den Vorgaben der deutschen und spanischen Regierung für Gastronomie- und Hotellerie-Gewerbe.

Wie bereits in Punkt 10 erwähnt, haben wir die Anzahl der Gäste pro Woche reduziert. Weitere Maßnahmen sind, dass wir bspw. bei den Mahlzeiten den Tischabstand von 1,5m einhalten und gemeinsam mit Euch zu Beginn der Woche Tischgemeinschaften festlegen, die während der ganzen Woche beibehalten werden.

Frühstück und Abendessen versuchen wir natürlich, so oft wie möglich draußen zu ermöglichen (wetterabhängig). Für Schlechtwettertage haben wir unsere Ess-  und Wohnbereiche neu - und natürlich Corona-konform - umgestaltet. Unser vielfältiges und leckeres Frühstück und Abendessen bleibt weiterhin erhalten, die Buffetform haben wir jedoch ein wenig anpassen müssen. Beim Abendbuffet wird daher immer jemand von uns zur Verfügung stehen, der Eure Teller nach Wunsch und Belieben befüllt.

Das Tragen eines MNS ist im öffentlichen Raum draußen und drinnen verpflichtend. Bei uns im Surfcamp achten wir darauf, dass der MNS getragen wird, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht gewahrt werden kann. Die meisten von uns sind darin ja mittlerweile schon erprobt und wir freuen uns, Euch nach der ersten Woche schon berichten zu können, dass die Umsetzung ganz hervorragend klappt!

Auch intensivieren wir natürlich unsere Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen im und ums Haus, die genauen Details gehen wir aber natürlich bei Eurer Ankunft hier im Camp noch mal durch.

Wir von elementsurf glauben, dass einem entspannten und erlebnisreichen Surfurlaub auch mit den neuen Maßnahmen nichts im Wege steht. Unsere kleine elementsurf-Familie freut sich jedenfalls schon sehr, Euch in diesem besonderen Sommer 2020 willkommen zu heißen und gemeinsam mit Euch wunderschöne Zeiten im und am Meer Kantabriens zu verbringen!

14. Wie ist das Feedback Eurer Gäste zu diesen Corona-Maßnahmen?

Wir freuen uns sehr, dass unsere Gäste sehr zufrieden mit den von uns ergriffenen Maßnahmen sind. Unsere aktuellen Google-Bewertungen sprechen für sich:

  • „Corona Vorschriften mussten zwar eingehalten werden, aber das hat der Entspannung keinen Abbruch getan.“
  • „Das gesamte elementsurf-Team hat sich umfassend auf die Umsetzung der Abstands- und Hygieneregeln vorbereitet und in einem sehr angenehmen Umgang vorbildlich von der Unterkunft bis zum Surfhotspot umgesetzt."
15. Gibt es eine allgemeine Maskenpflicht in Spanien oder Kantabrien?

Landesweit gilt eine Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung an allen öffentlichen Orten innerhalb und außerhalb geschlossener Räume, an denen ein Sicherheitsabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln.

In zahlreichen Teilen Spaniens, so auch bei uns in Kantabrien, gibt es seit dem 15.07.2020 eine generelle Maskenpflicht. Das bedeutet, das mit Ausnahme von Strandbesuchen oder sportlichen Aktivitäten, im öffentlichen Raum ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. Unter-6-Jährige und Personen, bei denen aus gesundheitlichen Gründen die Maskenpflicht kontraindiziert ist, sind von der Pflicht ausgenommen.

Für unsere Gäste bedeutet das, dass wir allen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Verlassen des Camps raten.

Im Camp richten wir uns an die Empfehlungen und Vorgaben der deutschen und spanischen Hotellerie-Branche, um Euch und unser Team bestmöglichst zu schützen.

16. Wie schafft ihr es im Camp, Abstandsregeln einzuhalten?

Für uns als Campbetreiber ist es sehr wichtig, Euch einen schönen Surfurlaub bei elementsurf zu bereiten und trotzdem Euch und unser Team bestmöglichst zu schützen.

Deswegen haben wir uns entschieden, für die gemeinsamen Mahlzeiten eine feste Tischordnung einzuführen. Gemeinsam mit Euch legen wir diese zu Beginn der Woche fest. Auch ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die regelmäßige Händedesinfektion am Frühstücksbuffet verpflichtend.

Wir glauben, dass es trotz neuer Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen möglich ist, eine ausgewogene Balance zwischen Gemeinschaftsgefühl, familiärem Miteinander und Schutz aller Gäste und Teammitglieder zu finden.

17. Kam es auch bei anderen Gästen zu einer Flugstornierung durch die Airline?

Durch ein geringeres Passagieraufkommen und großen finanziellen Einbußen haben viele Airlines ihre Flugauswahl deutlich reduziert. Die veränderten Flugpläne haben auch einen Teil unserer Gäste betroffen, deren Flüge auch kurzfristig (bis zu 10 Tage vor Abreise) storniert worden sind.

Bisher haben sich aber alle Fluglinien sehr kulant gezeigt und die Umbuchungen gut funktioniert. Unserer Erfahrung nach konnten die Wünsche unserer Gäste in fast allen Fällen zufriedenstellend erfüllt werden.

18. Welche Erfahrung habt ihr bei Flügen/ Flugverbindungen gemacht, die über eine Reiseagentur gebucht wurden?

Bisher konnten alle unsere Gäste, die ihren Flug eigenständig gebucht hatten, bei Flugausfall und -stornierungen seitens der Airline, immer eine gute Alternative finden.

Bei Flugverbindungen, die über eine Reiseagentur bzw. -büro gebucht wurden, hat dies nicht immer zufriedenstellend funktioniert. Ohne uns zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, würden wir persönlich eher selber einen Flug buchen und Euch zusätzlich den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung anraten, sodass ihr zumindest im Krankheitsfall abgesichert seid.

Für einen umfangreichen Reiseschutz siehe auch FAQ Punkt 3.

19. Worauf muss ich vor meiner Anreise achten?

Bei der Anreise nach Spanien sind Urlauber ab dem 1. Juli dazu verpflichtet, im „Spain Travel Health“ Portal ein Dokument zur Gesundheitskontrolle auszufüllen. Weite Informationen und den Link zur Webseite findet Ihr hier: https://www.spth.gob.es/

Da wir dieses Jahr kein Flaschenpfandsystem für unser Trinkwasser anbieten können, bringt Eure eigenen Trinkflaschen mit. Vor Ort bieten wir auch unsere elementsurf-Edelstahl-Trinkflaschen für 12€ zum Verkauf an (naürlich BPA-frei :)).

Für alle Surfkursteilnehmer: Ihr solltet eine enge Badehose oder einen Bikini/Badeanzug mitnehmen, damit Ihr diese unter den Neoprenanzügen anziehen könnt.


  • Erst 2 Wochen vor Eurer geplanten Anreise ist eine Zahlung notwendig! So könnt Ihr und wir maximal flexibel auf aktuelle Entwicklungen der Corona-Pandemie reagieren.
  • Nutzt jetzt die Möglichkeit ohne Anzahlung Euren Surfurlaub vorzumerken. Schickt uns einfach per Anfrage-Formular Euren Wunschtermin zu!

Links

Unser Partner Austrian Surfing
Unser Partner Surfnature
Unser Partner Saja Nansa
Unser Partner Oneill