Off-Season Spezial - 20% Rabatt für Deinen Surfurlaub 2020!

Das elementsurf Surfcamp lädt Dich zu unserem “Off-Season”-Surf ein. Günstige Preise im goldenen September und Oktober: Surfurlaub in unserem Strandhaus, direkt an mehreren Surfspots im wunderschönen Nationalpark Oyambre! Ideale Surfcamp-Lage für Anfänger und Fortgeschrittene Surfer. Überzeuge Dich selbst von unserem Corona-Konzept (Details siehe unten) und buche jetzt Deinen Surfurlaub bei uns im Surfcamp.

Die goldene Monate September und Oktober

Der Spätsommer geizt in Kantabrien nicht mit seinen Reizen: Immernoch warmes Wasser, zuverlässiger Surf und überall blüht es noch. Wohne im Naturpark Oyambre, nur 150 Meter vom Strand entfernt. Genieße als Freesurfer leere Lineups und eine große Spot-Auswahl oder nimm am Surfunterricht in kleinen Gruppen teil.

Profitiere von 10 Jahren Surfcamp-Erfahrung und genieße unseren hohen Surfkurs-Standart für optimalen Lernerfolg beim Wellenreiten. Dazu gibts eine entspannte Atmosphäre, unser gutes Essen sowie vielfältige Freizeitangebote! Entdecke den "Parque natural de Oyambre" direkt vor unserer Haustür oder das 35 km entfernten Hochgebirge “Picos de Europa” beim Wandern, Klettern oder Mountainbiking!


💡 Wissenswertes für Surfer:

Warum ist September (und der ganze Herbst) so eine gute Zeit zum Surfen?

Wellenreiten ist kein Sport wie jeder andere, Du kannst nicht rein ins Sportzeug und einfach loslegen. Surfen ist ein Natursport, d.h. nicht nur Deine innere Einstellung, sondern auch die äußeren Bedingungen müssen stimmen! In unserem Fall sind das die Wellen, optimalerweise gute, konstante und "saubere" Wellen. Diese werden von Stürmen produziert. Allerdings nicht direkt bei uns vor der Haustür, sondern die Stürme „wüten“ bis zu 6.000 km von uns entfernt und dann starten die Wellen ihre lange Wanderung in Richtung der europäischen Küstenabschnitte. Der Atlantik produziert stetig Wellen - doch zu den vier Jahreszeiten unterschiedlich stark: 

Sommer und Winter sind jeweils die zwei konträrsten Surfjahreszeiten. Im Winter sind die Stürme in der Regel am stärksten und dadurch auch die Wellen, und die Windstärke vor Ort, am höchsten. Im Sommer geschieht genau das Gegenteil, Stürme bleiben manchmal aus und die Wellen sind des Öfteren kleiner - immer noch super für Playa de Gerra.

Deswegen ist eine logische Konsequenz, dass Herbst und Frühling einfach die besten Jahreszeiten zum Surfen sind! Du wirst sehen, es gibt den besten Mix aus Wellengröße und -konsistenz gerechnet auf Deine Surfurlaub-Woche. Jetzt kommt es nur noch auf den Ort an, an dem die Wellen brechen… 

Warum ist unser Surfcamp an einem guten Ort gelegen?

Zwei Strände, die in unterschiedliche Himmelsrichtungen ausgerichtet sind, ist für Surfer ein „reiner Segen“. Unser Hausstrand „Playa de Oyambre“ ist Richtung Osten ausgerichtet und der direkte Nachbarstrand „Playa de Gerra“ orientiert sich gen Westen. Was bedeutet das? Strände, die in Richtung Westen ausgerichtet sind, fangen in der Regel die größeren Wellen ein und östlich ausgerichtete Strände wie bei uns in Oyambre die etwas Kleineren. 

Warum ist das jetzt so gut? Im Herbst wird die „Wellenmaschinerie“ des Atlantiks immer aktiver (speziell im September und Oktober) und sendet öfters größere Wellen zu uns nach Kantabrien. Jetzt hast Du die Wahl, den Ort mit den besten Voraussetzungen für Dein Level zu finden:

  • Du magst ordentlich Action und es darf auch gerne mal etwas größer sein? Dann hält der benachbarte „Playa de Gerra“ im Herbst genau die richtigen Wellen für Dich bereit.
  • Dein Motto ist eher „kleiner ist feiner“? Dann bist Du in Oyambre gut aufgehoben. Außerdem bietet unser Hausstrand Schutz vor Westwind, sodass Du hier surfen gehen kannst, wenn es vielerorts nicht mehr möglich ist. Bei wirklich großen Wellen haben wir am westlichen Ende unseres Hausstrandes die besten Wellen weit und breit. Dann gibt es keinen besseren Ort im Umkreis von 80 km, um sich gemeinsam in die Fluten zu stürzen. Ein weiterer Pluspunkt: Wir können zu Fuß zum Strand gehen, wenn die meisten anderen fahren müssen.
Was zeichnet unseren Surfunterricht aus?

Gerade für Anfänger bewährt sich eine komplette Surfkurswoche bei unseren erfahrenen Surflehrern. Denn so können die Inhalte optimal aufeinander aufbauen, um Dir einen bestmöglichen Fortschritt zu garantieren. Wir schwören dabei auf einen Mix aus Praxis und Theorie, mit den wohlverdienten Pausen zum Regenerieren an den richtigen Stellen. 

Du bist schon etwas erfahrener? Dann schauen unsere Coaches ganz genau hin, um weitere Potenziale aufzudecken. Sei es Dich bei den ersten oder fortgeschrittenen Turns zu unterstützen, die Wellen besser zu verstehen oder an Deiner Paddeltechnik zu arbeiten.

Profitiere von unserer Surfcamp-Lage und bekomme möglichst viele „saubere“ Wellen für optimalen Lernerfolg und Spaß am Surfen.



Ab sofort gibt es 20% Rabatt auf alle Leistungen!

Sorglospaket (Halbpension & Surfkurs)
Im Doppelzimmer ab 599,- €jetzt 479,- € pro Person/Woche
Im Einzelzimmer ab 899,- €jetzt 719,- € pro Person/Woche

Freesurfpaket (Halbpension & Surfmaterial)
Im Doppelzimmer ab 499,- € ; jetzt 419,- € pro Person/Woche
Im Einzelzimmer ab 799,- € ; jetzt 639,- € pro Person/Woche

Basicpaket (Halbpension)
Im Doppelzimmer ab 399,- € ; jetzt 319,- € pro Person/Woche
Im Einzelzimmer ab 699,- €jetzt 559,- € pro Person/Woche



Fragen und Antworten bezüglich Corona

Muss ich nach einem Urlaub bei elementsurf in Quarantäne?

Ja, doch die Erfahrung von abgereisten Gästen hat gezeigt, dass durch die kostenlosen schnellen Corona-Tests die Quarantäne sehr gut einzuplanen ist. Die Ergebnisse wurden schon am nächsten Tag veröffentlich und dadurch wurden die meisten Koffer noch gar nicht komplett ausgepackt.

Allgemein gilt, Spanien wurde durch das RKI als Risikogebiet eingestuft. Deswegen gilt nach einem Urlaub bei uns bei Einreise nach Deutschland, dass man entweder einen negativen Covid-Test vorweisen, sich bei Einreise testen oder in Quarantäne begeben muss.

Konkret bedeutet das: Ihr macht während Eures Aufenthaltes bei elementsurf einen Test, der nicht älter als 48h bei Rückreise sein darf. Hierfür stellen wir Euch alle notwendigen Infos bereit, siehe dazu auf unserem Corona Blogeintrag Punkt 11 an.

Oder Ihr lasst Euch bei Rückreise nach Deutschland direkt bspw. am Flughafen testen und begebt Euch anschließend bis zum Testergebnis in häusliche Quarantäne (in der Regel max. 48h). Erfahrungsgemäß sind alle Testergebnisse schon unter 24h rausgegeben wurden.

Wie kann ich mich auf COVID-19 testen lassen?

Damit Ihr nach einem Urlaub bei uns möglichst nicht in Quarantäne müsst, gibt es 2 Möglichkeiten einen Test durchführen zu lassen:

Hier in der Nähe gibt es 3 private Testcenter, die einen Abstrich entnehmen und eine Corona-Infektion ausschließen können. Wir können für Euch nach einem entsprechenden Termin anfragen, sodass Ihr mit einem negativen Testergebnis, nicht älter als 48h bei Rückreise, die Heimreise antreten könnt und somit eine Quarantäne vermeidet. Diese Tests müssen jedoch privat bezahlt werden.

Die zweite Option ist der kostenlose Abstrich in Testcentern in Deutschland. An allen größeren Flughäfen in Deutschland wurden entsprechende Testcenter eingerichtet, wo sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten testen lassen können.

Je nach Testzentrum ist dieses für alle Reiserückkehrer (egal ob Zug, Auto oder Flugzeug) oder nur Flugreisende zugänglich.

In der Regel erfolgt die Registrierung vor Ort online und das Testergebnis wird einem spätestens 48h später online mitgeteilt. Bei manchen Betreibern kann gegen einen Aufpreis die Wartezeit auf das Testergebnis beschleunigt werden.

Unten findet Ihr Links zu Testcentern an den verschiedenen Flughäfen:

Flughafen Köln/Bonn

Flughafen Frankfurt am Main

Flughafen Stuttgart

Flughafen München

Flughafen Düsseldorf

Wie schafft ihr es im Surfcamp, Abstandsregeln einzuhalten?

Für uns als Campbetreiber ist es sehr wichtig, Euch einen schönen Surfurlaub bei elementsurf zu bereiten und trotzdem Euch und unser Team bestmöglichst zu schützen.

Deswegen haben wir uns entschieden, für die gemeinsamen Mahlzeiten eine feste Tischordnung einzuführen. Gemeinsam mit Euch legen wir diese zu Beginn der Woche fest. Auch ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die regelmäßige Händedesinfektion am Frühstücksbuffet verpflichtend.

Wir glauben, dass es trotz neuer Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen möglich ist, eine ausgewogene Balance zwischen Gemeinschaftsgefühl, familiärem Miteinander und Schutz aller Gäste und Teammitglieder zu finden.

Wie sieht es aktuell in Kantabrien und Spanien aus?

Glücklicherweise gehört Kantabrien zu den weniger betroffenen Regionen mit vergleichsweise geringen Fallzahlen. Auf der offiziellen Seite der kantabrischen Regierung könnt Ihr euch die aktuellen Fallzahlen des Coronavirus in Kantabrien anschauen.

Spanien war und ist von COVID-19 betroffen. In regionalen Hotspots kommt zu steigenden Infektionszahlen, insb. in Aragón, Katalonien, Navarra, La Rioja, Kastilien und Léon, im Baskenland, in Madrid sowie auf den Balearen.
Dadurch liegt, auf ganz Spanien gerechnet, die Zahl der Neuansteckungen bei mehr als 50/100.000/Woche, weshalb das RKI Spanien mit Ausnahme der Kanaren zum Risikogebiet erklärt hat.

Für einen Überblick über die aktuellen Fallzahlen in Spanien, seht Euch diese Karte an.

Ich hab noch weitere Fragen bezüglich Corona und meinem Surfurlaub

Durch die geltende Quarantäne Maßnahmen in Deutschland, könnt Ihr meistens einen Tag später nach Eurer Rückreise mit dem neg. Test-Ergebnis schon wieder aus der Eigen Quarantäne und dem täglichen Leben nachgehen.

Es gibt sowohl hier vor Ort Möglichkeiten sich auf COVID-19 testen zu lassen (160€) als auch an allen größeren Flughäfen in Deutschland (kostenfrei). Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es möglich ist, bereits mit einem negativen Testergebnis die Heimreise anzutreten und nicht in Quarantäne zu müssen. Oder sich in Deutschland direkt am Flughafen testen zu lassen und so lediglich eine kurze Zeit zuhause auf das Testergebnis warten zu müssen.

Weitere Infos findet Ihr auf unserem aktuellen Blog-Eintrag. Falls noch Fragen offen sind, klingel gerne einfach durch: +49 179 135 7094


 

Dir fehlt der Sand unter den Füßen und die Wellen vor der Haustür?

Dann hast du jetzt die Möglichkeit für ein günstigen Surfurlaub in einem der schönsten Orte Europas: Leere Line-Ups, gutes Essen und Sonnenstrahlen im Gesicht!

Genieße mit uns den Spirit des Surfens und buche jetzt Dein Urlaub in Spanien bei uns im Surfcamp.

Wir freuen uns auf Dich!

Dein elementsurf- Team


Unser Partner Austrian Surfing
Unser Partner Surfnature
Unser Partner Saja Nansa
Unser Partner Oneill