Longboard surfen lernen in Spanien

Einzelunterricht // max. 2 Surfschüler // Testboards // Schnupperkurs // Theorie-Wissen


Theorie*

Material*

Videoanalyse*

Transfer*

*) Für unsere Kurse gilt: Theorieunterricht, Surfmaterial, Videoanalyse und Transfer sind inclusive.

Elementsurf-Longboard-with-amigos1

Unterschiede zwischen Longboard-Surfkurs und „normalem“ Surfkurs

Unsere Longboard-Kurse sind im Unterschied zu unseren Gruppenkursen exklusiv für 1 bis maximal 2 Teilnehmer*innen gedacht. Die Videoanalyse ist auch bei einem 3-Tageskurs bereits inkludiert.

Beim Longboard surfen lernen werden generell kleinere, sanftere Wellen gesurft. Paddeltechnik und Take-Off funktionieren beim Longboarden anders als auf normalen Surfbrettern. Während Ihr die Welle surft, könnt Ihr auf dem Brett nach vorne und hinten laufen und vielleicht sogar das eine oder andere Kunststück wagen. Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Unser Longboard Surf-Coach Tina wird Euch bei jedem neuen Schritt unterstützen.

Die Longboards, die Ihr für den Surfunterricht bekommt, sind (wie der Name schon sagt) länger als normale Surfbretter und unterscheiden sich auch in ihrer Form. Anfänger bekommen von uns spezielle Soft-Longboards mit Single Fin von Ocean & Earth. Fortgeschrittene Surfer können zusätzlich originale Longboards von Rubén Fuente (longboard with amigos) mieten.

 

  • - max. zwei Surfschüler

  • - Für Anfänger: Spezielle Soft-Longboards mit Single Fin inklusive

  • - Original-Longboards dazu buchbar

  • - Video-Analyse im 3 Tageskurs inklusive

  • - Einzelunterricht möglich

surfer longboard

Was ist speziell am Longboard surfen?

Im Unterschied zum normalen Wellenreiten, sind die Bewegungsabläufe beim Longboarden langsamer und flüssiger. Der Fokus liegt mehr auf Technik und Surfstil als auf Kraft und Energie, was vor allem für Urlaubssurfer oft von Vorteil ist.

Dank der hohen Stabilität des Longboards kann man sich darauf frei bewegen, als würde man auf dem Wasser tanzen.

Longboard surfen funktioniert bei verschiedensten Wellenkonditionen, vor allem auch bei kleinen Sommerwellen, die mit einem normalen Surfboard weitaus schwieriger anzupaddeln sind.

Kursziel

Take off und Grünwellenstart

Leistungen

Theoretischer und praktischer Unterricht, Wellenreitmaterial, Spottransfer, Videoanalyse*

Treffpunkte

So & Mo am Surfcamp

Di - Fr am Surfshop

Preis 1. Pers.

119€/3h

269€/9h (3 Tage)*

2. Pers. (max.)

99€/3h

239€/9h (3 Tage)*

  • weibliche surfer longboard

    Cross Step

  • surfer hang-5

    Hang 5

  • surfer drop knee turn

    Drop-knee-turn

Einige der klassischen Manöver auf dem Longboard sind:

  • Cross-step: Mit überkreuzten Schritten vor- und rückwärts laufen.

  • Hang 5 und Hang 10: An der Boardspitze stehen, wobei die Zehen eines oder sogar beider Füße vorne überstehen.

  • Drop-knee-turn: Einen stylishen Turn in der Welle machen.

longboard surfer top

Was sind die Vorteile beim Longboard surfen lernen?

  • Longboarden funktioniert bei fast allen Sommer-Surfkonditionen, außer es gibt wirklich große Wellen.
  • Es ist sehr anfängerfreundlich, da in kleinen Wellen gesurft wird. Die Konditionen sind weniger einschüchternd und die Surftechnik spielt eine wichtigere Rolle als physische Fitness.
  • Wenn Ihr bei uns das Longboardsurfen lernen wollt, bieten wir Euch Tageskurse von 3 oder 5 Stunden an. Je nach Surflevel und Fitness könnt Ihr Euch den entsprechenden Surfkurs Wir unterstützen Euch auf dem Weg zum Single-Fin-Surfer!
  • Wochenkurse mit drei Sessions von jeweils 3 Stunden plus Theorieeinheiten und Videoanalyse runden das Gesamtpaket ab.

Ausbildung der Surflehrer

Die Qualität der Surfkurse ist abhängig von der Qualifikation ihrer Surflehrer*innen. Neben den notwendigen Ausbildungen legen wir in unseren Kursen großen Wert auf die Fähigkeit unserer Surflehrer*innen, Inhalte methodisch und didaktisch angemessen und verständlich zu vermitteln, damit Ihr gezielt gefördert werdet.

  • Mitglied der ISA (International Surf Association)

  • Rettungsschwimmer Schein

  • Erste Hilfe Training

  • Langjährige Erfahrung

Sicherheitsstandards

Sicherheit steht bei elementsurf an erster Stelle! Kleine Gruppen, qualifizierte Surflehrer, Softboards und eine abgesteckte Surfzone sind in unserer Surfschule selbstverständlich. Wir verbessern stetig unsere Sicherheitsstandards und stehen in ständigem Austausch mit Surflehrerausbilder*innen und Verbänden.

  • 2 Schüler pro Surflehrer*in

  • Ausgebildete Surflehrer*innen

  • Abgesteckte Surfzone

  • Softboards

Schulungsmaterial

Die für den Anfängerunterricht verwendeten Softboards verringern das Verletzungsrisiko erheblich. Qualitativ hochwertige Neoprenanzüge schützen den Körper ebenfalls vor Verletzungen und Unterkühlung.

Für Fortgeschrittene bieten wir auch eine breite Palette an Hardboards an.

  • Softboards

  • Qualitativ hochwertige Neoprenanzüge

  • Farbige Lycras

  • Wassersporthelme (optional)

Longboard-Surf Erfahrungen unserer Gäste:

  • Frauke

    "Der Longboardkurs bei Tina war super entspannt und gleichzeitig habe ich in den drei Tagen wahnsinnig viel gelernt und verinnerlicht.

    Auch ohne Longboard cross-steppe ich durch den Alltag und zehre immer noch von der guten Zeit! Mit Tina hat man auch in den kleinsten Wellen den größten Spaß! "

  • Finn

    "Der Longboard-Kurs mit Tina war eine absolut außergewöhnliche und einzigartige Erfahrung.

    Tina ist thematisch extrem sachkundig, eine Expertin im Longboarding und sie übertrifft jegliche Erwartungen um Längen mit ihrem liebevollen, fürsorglichen und professionellen Auftreten.

    Sie hat nicht nur unsere Surf-Fähigkeiten auf ein neues Level gebracht, sie hat eine ganz besondere Atmosphäre mit jeder Menge Raum für persönliches und sportliches Wachstum erschaffen. Absolute Empfehlung!"

Mehr!
Was mich auch
interessieren könnte
Unser Partner Austrian Surfing
Unser Partner Surfnature
Unser Partner Saja Nansa
Unser Partner Oneill
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner