Über uns

„Der beste Surfer ist derjenige, der am meisten Spaß hat!"
(Rob Lamby)


Eine ziemlich lange Zeit gibt es uns nun schon – und das will gefeiert werden!

Alex und Robin, die Gründer von elementsurf, kamen an diesen wunderschönen Flecken Erde und wussten, dass sie bleiben wollten. Gemeinsam reifte in ihnen die Idee eines kleinen, familiären Surfcamps: Die Liebe zum Wellenreiten, dem Meer und der Natur Spaniens mit netten Menschen weiterzugeben! Zusammen mit einem Team aus Freunden wurde aus diesem Gedanken elementsurf.

Die Beiden gaben das Zepter weiter: Mit der gleichen Leidenschaft leiten nun Malek und Leo als ihre Nachfolger elementsurf und schauen bereits auf zwei supergute Sommer zurück.

Wir freuen uns nun auf die 10. elementsurf-Saison mit guten Wellen, tollen Gästen und einer großen Portion Spaß!

Ride the Elements

Elementsurf ist ein kleines, feines Surfcamp inmitten der wunderschönen Natur Nordspaniens. In einmaliger Umgebung möchten wir Euch unsere Freude am Wellenreiten, der Natur und dem Leben am Meer vermitteln.

Fernab der typischen "Party-Surfcamps" bieten wir Euch mit Surfkursen auf hohem Niveau, gutem Essen und einer familiären Atmosphäre die Alternative - für einen Urlaub mit viel Spaß, Entspannung und guter Laune!

Nette Leute kennenlernen, gemeinsam etwas unternehmen, zusammen surfen, genießen, ausspannen
– das gehört bei elementsurf dazu.
Ein "Urlaub bei Freunden", kombiniert mit professionellem Surfunterricht und einer Wohlfühlatmosphäre, das ist unser Ziel! Unser motiviertes Team freut sich darauf jedem Gast einen besonderen, wunderschönen Aufenthalt zu bereiten.

Ob Wellenreitkurs, Wanderausflug, Mountainbike-Touren, Rafting oder Barabend – wir bieten an, und nur Ihr entscheidet, worauf Ihr Lust und woran Ihr Freude habt!

Was uns selber hierhin zog, möchten wir an Euch weitergeben: Wir freuen uns auf jeden, der uns besucht und Lust hat, die Faszination des Surfens zu entdecken!

Euer elementsurf-Team


Teamfoto Leonardo Perez

Leonardo Pérez

Teamfoto Malek Zantout

Malek Zantout

Das elementsurf Surfcamp steht für die Freude am Wellenreiten, dem Meer und der Natur Nordspaniens.

Leo und Malek möchten gemeinsam mit ihrem Team dies an Euch weitergeben.

Vor mehr als 12 Jahren haben die beiden Vollblut-Surfer den Sport für sich entdeckt und nutzen jede freie Minute, um an der wunderschönen Atlantikküste Kantabriens ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Leo, der 26-jährige Psychologe und freiberufliche Schriftsachverständige, kommt aus dem benachbarten Comillas und freut sich, sein lokales Wissen mit Euch zu teilen. Gerade bei Ausflügen in die Picos de Europa und Mountainbike-Touren hält Leo viele Tipps und Tricks bereit, Biken und Snowboarden gehört neben dem Wellenreiten zu seinen großen Leidenschaften.

Auch den 31-jährigen Malek hat es schon vor 8 Jahren hierher verschlagen und die Schönheit und Vielfalt Nordspaniens zog ihn trotz Reisen nach Ozeanien, Asien, Nord- und Mittelamerika immer wieder zurück an die schönen Strände vor unserer Haustür.

Nachdem der ISA-zertifizierte Level-2-Surflehrer selbst lange als Surflehrer viele unserer Gäste für das Surfen begeistern konnte, freut sich Malek auch dieses Jahr sehr darauf gemeinsam mit Leo das elementsurf Surfcamp zu leiten und Euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Unser Team

Lydia Ilchmann - Chef

Nach meinem Schulabschluss 2010, habe ich gelernt, dass es möglich ist Leidenschaft, traumhafte Orte und Beruf zu verbinden.  Da Skaten, Snowboarden und die Verbundenheit zur Natur schon länger mein Herz höher schlagen lassen, hat mich surfen natürlich auch hellhörig gemacht. Nachdem mich die letzten 10 Jahre nichts länger an einem Ort gehalten hat, bin ich nun nach Innsbruck(Österreich) gezogen und möchte trotzdem noch einmal eine Sommersaison im Surfcamp mitnehmen.

Super gerne koche ich für Andere und auch wenn mir die Work-Life Balance wichtig ist, gebe ich stets mein Bestes, um den Leuten durch Essen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Hope to see you soon!

Lisa Weinzierl - Surfteacher

Von Niederbayern an den Atlantik ist es zwar nicht der nächste Weg, aber Dank ausgedehnter Familienurlaube an und auf dem Mittelmeer, wurde meine Liebe zum Wasser und allem drum herum schon früh geweckt. Während dem Studium begann ich dann mit dem Surfen und seitdem geht’s nicht mehr ans Mittelmeer, sondern mit Bulli und Brett an den Atlantik und das am besten so oft und so lange wie möglich. Oyambre ist seit ein paar Jahren mein liebster Fleck zum Surfen und Verweilen, daher freue ich mich umso mehr nach einem halben Jahr Lernmarathon, und damit dem Ende meines Lehramtsstudiums, die wiedergewonnene Freiheit diesen Sommer im Elementsurfcamp zu verbringen.

Teamfoto Tereza Vybiralova

Tereza V. - All rounder

Nachdem Terry den Winter in den tschechischen Bergen als Ski- und Snowboard Instructorin verbracht hat zieht es sie diesen Sommer erneut an die kantabrische Küste. Unsere einmalige Allrounderin ist auch in ihrer zweiten Saison immer für euch da und sorgt mit ihrer Herzlichkeit für eine angenehme Atmosphäre und das einzigartige Zuhause-Gefühl bei elementsurf.

Jonas W. - surfteacher

Nach meinem Schulabschluss bin ich nach Hawaii wo ich das Surfen für mich entdeckt habe. Zurück in Deutschland habe ich dann als Snowboardlehrer gearbeitet. Mit 20 Jahren ging es dann mit einem VW T3 in Richtung Süden. Nach dem Trip wurden alle Urlaube nur noch nach meiner Leidenschaft, dem Surfen, geplant. Hauptsächlich ging es immer wieder nach Frankreich und Spanien. Mit Mitte zwanzig bin ich dann für ein Jahr nach Italien in die Toskana gezogen, wo ich auch heute noch gerne surfen gehe. Ich freue mich viel Zeit Draußen zu verbringen und neue interessante Menschen kennen zu lernen.

Chris H. - Surfteacher

Nach meinem Abitur bin ich für einen Freiwilligendienst nach Spanien gegangen, bei dem die Dienststelle praktischerweise nah am Atlantik war. Schnell waren die freien Wochenenden mit Surfen verplant und ich hab den Sport für mich entdeckt. 2 Jahre später habe ich meinen Surflehrerschein gemacht. Seitdem gibt es für mich keinen Urlaub mehr ohne Meer und Wellen und die Sommersemesterferien werden am Meer verbracht.

Teamfoto Daniela Vorwerg

Lisa Z. - Service & Gastro

Lisa hat 2017 ihre Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau abgeschlossen und damals schon gewusst, dass sie unbedingt ans Meer möchte und surfen lernen will. Im April hat sie das Surfen dann erstmalig in Panama ausprobiert und sich direkt verliebt; weil Sonne, Strand und Meer für sie die perfekte Kombi sind. Ob Snowboard oder Skateborden, Lisa liebt jegliche Sportarten.
Diesen Sommer hat sie den Weg ins Element Surfcamp-Team gefunden und ist fester und immer fröhlicher Bestandteil des Teams.

Teamfoto Sandra Georgi

Sandra Georgi - Yoga

Passionierte Bodyworkerin und Sportlerin, vor gut 10 Jahren in die Welt des Surfens eingetaucht und seitdem auch auf dem Yoga-Weg. Dem Ruf ihres Herzens und Körpers gefolgt, reist sie seit Ende 2017 mit dem Wohnmobil durch Südeuropa und macht genau das, was ihr am meisten Spaß macht. Surfen, Reisen, inspirieren /inspirieren lassen… und Yoga unterrichten! Als Diplom-Sportlehrerin, Sporttherapeutin, Yogalehrerin für Prävention/ Therapie (800h, BYY + diverse Workshops mit renommierten Lehrern) sowie Meditationslehrerin (50h) (u.a.) ist es ihr Ziel Menschen in ganzheitliche Balance zu bringen und Yoga für jeden zugänglich zu machen nach dem Motto: Yoga kann jeder und Yoga wirkt!

Lilli Stuhlmann - Yoga

Seit einigen Jahren zieht es mich als 24-jährige Yoga-Lehrerin und Singer-/Songwriterin an die Küsten Spaniens, um meine Leidenschaft zum Yoga, der Musik und dem Leben mit anderen zu teilen. Die langen Sommerpausen während meines Musik- und Kunststudiums auf Lehramt ermöglichen es mir, den Wellen zu folgen und viele Menschen, durch meine Erfahrungen in Vinyasa-, Hatha- und Yin-Yoga, mit dem Yoga-High anzustecken. Für mich gibt es kaum etwas Besseres, als dem Körper nach einer ausgiebigen Surfsession die nötige Entspannung zu gönnen. Naja, vielleicht Lagerfeuer-Runden mit Live-Musik.

Babsi - Service & Gastro

Vor einem Jahr verschlug es mich zum ersten Mal nach Cantabria. Hier habe ich zum ersten Mal auf dem Brett gestanden und mich gleich in das Surfen verliebt. Mir sofort war klar, dass ich selbst in einem Surfcamp arbeiten möchte. In meiner Freizeit setze ich mich für den Meeresschutz ein und bin gerne auf Festivals und unter Freunden. Es ist meine erste Saison bei Elementsurf und ich freue mich sehr dabei zu sein!

Melanie - Service & Gastro

Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau packte die 29 jährige ihren Rucksack und flog nach Australien, wo sie sich in den Surflifestyle verliebte. Zurück in Deutschland arbeitete sie in verschiedenen Bars, Hotels und Restaurants, bis sie auf einem Kreuzfahrtschiff anheuerte und auf See ging. Süchtig nach Meer strandete sie nun bei uns und freut sich Arbeit und Hobby zu kombinieren. Das Campleben und das Team hat sie schnell ins Herz geschlossen und freut sich schon auf die nächste Saison.

Teamfoto Daniela Vorwerg

Daniela Vorwerg

Schon vor 7 Jahren hat die 32-jährige Ärztin hat ihr Herz an die kantabrische Küste verloren und unterstützt auch dieses Jahr wieder unser Küchenteam.
Ab Mitte August tauscht sie den Klinikalltag gegen Kuchenform und Surfbrett ein und kümmert sich um das leibliche Wohl unserer Gäste.
Zwischen Köln und Comillas nutzt Daniela ihre Freizeit um unbekannte Strände und fremde Länder zu entdecken. Neue Ideen und Inspirationen kehren dann im Gepäck mit zurück und finden bei Elementsurf ein neues Zuhause.

Unser Partner Austrian Surfing
Unser Partner Surfnature
Unser Partner Saja Nansa
Unser Partner Oneill